Ziele von Corpus Sapiens®


IMG 0829 2

  • Die Entwicklung und Erhaltung der eigenen Mitte durch die Orientierung im eigenen Innenraum.
  • Die Verbindung von geistigen und körperlichen Anteil durch den Kontakt mit der eigenen Impulskraft
  • Die Entwicklung der eigenen Strahlkraft durch Leben im verwurzelten Zentrum.


Wir behandeln Erwachsene und Kinder. Für jeden gibt es das Passende:

  • Schmerzbekämpfung bei körperlichen/chronischen Schmerzen z.B. Rücken, Knie, Schulter, Gelenke usw. (Prävention und Rehabilitation)

  • Harmonisierung bei psychischer Überlastung (z.B. Entspannung und Verbesserung der Körperwahrnehmung)
    oder Störung z.B. bei Burnout, Depressionen, Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen, altersbedingte physische und psychische Einschränkungen, Angstzustände, Suchtverhalten, Schlafstörungen, Stress, Antriebslosigkeit

  • Entwicklung des Selbstbewusstseins z.B. bei psychosomatischen Störungen und daraus resultierende physischen Schmerzen wie Rücken-, Schulterverspannungen, Migräne usw.

  • In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: die Steigerung der Aufmerksamkeit, Konzentration und Leistungsfähigkeit (ADHS), Stärkung des Selbstbewusstseins (Mobbing), Abbau von seelischen und körperlichen Belastungen

    ‣ im Betrieblichen Gesundheitsmanagement: den Mitarbeitern Selbstkompetenz zu ermöglichen für gezieltem Stressabbau und Prävention – Steigerung der Produktivität

  • Integration dieses Menschenbildes in
    - verschiedenen Trainingsmethoden z.B. Yoga, Pilates, Faszientraining
    - Therapiemethoden z.B. Reiki, Shiatsu, Energiearbeit, Akupressur

 

 


Drucken