Gabriele Brunner-Huber      XING  

der Tunnel ist wieder offen

Bevor ich nach Palling in die KG-Praxis kam, hörte ich folgendes bei den Ärzten: Man überlege, ob man die Halswirbelsäule versteife, da es keine Heilung gäbe. Sport zu betreiben oder zu starke Bewegung sei schädlich für den Körper.

Es war für mich mit meinen 39 Jahren keine Hoffnung mehr da. Erst probiert man noch alles Mögliche aus und dann hat man kein Geld mehr, keine Nerven und vor allem kein Licht am Ende des Tunnels, denn der ist verschüttet!

Hier habe ich meinen Körper kennen gelernt. Es ist irre, aber ich kann wieder lachen, rennen, schwere Sachen heben und viele andere Sachen!!

Ich lebe wieder, der Tunnel ist offen und das Licht brennt stark und wird immer heller!