Gabriele Brunner-Huber - Physiotherapie in PallingPraxisinhaberin Jahrgang 1961,
Mutter von 2 Kindern

Physiotherapeutin (HP), seit 1989 in eigener Praxis,
Schwerpunkt: Erforschen der Wirkung von
harmonischer Bewegung auf Gewebe und Energiefluss,
von Verankerung des Wesens in seinem Körper.


Initiatorin des Konzepts

  • "Corpus Sapiens®- Stabil im Leben", ganzheitliche Koordination
  • Buchautorin "Stabil im Leben"
  • Eine erfahrene "Pfad-Finderin" für Kinder und Erwachsene,
    die den eigenen Weg gehen wollen.



Ich biete Ihnen u. a. folgende Leistungen:

  • Sensomotorische Körperarbeit (über das eigene Wohlgefühl gesteuerte Bewegungsführung)
  • Ganzheitliche Physiotherapie (die feine körperliche Arbeit berührt den Menschen bis in seine Seele)
  • Außergewöhnliche Physiotherapie (anders als gewohnt)
  • Sanfte Behandlungen für tiefe Entsapnnung

 

  • Bewusstsein für den Bewegungsapparat stärken
  • Verbessern der Körperwahrnehmung
  • Körperaufrichtung mit Hilfe der Lebensenergie steigern
  • Psychische Stabilität durch knöcherne Statik unterstützen
  • Selbstbewusstsein fördern duch erleben der eigenen Impulskraft

 

z.B. bei

  • Orthopädisch / muskulären Schmerzen in Rücken oder Extremitäten
  • Funktionsbeeinträchtigung von Organen und Gefäßen
  • nervalen Störungen (zentrales oder peripheres Nervensystem)
  • Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom, Konzentrationsstörung
  • Vorbereitung auf eine natürliche Geburt
  • psychischen Überlastungssymptomen
  • Begleitung auf dem spirituellen Entwicklungsweg

 

  • Die Entwicklung und Erhaltung der eigenen Mitte durch die Orientierung im eigenen Innenraum.
  • Die Verbindung von geistigen und körperlichen Anteil durch den Kontakt mit der eigenen Impulskraft
  • Die Entwicklung der eigenen Strahlkraft durch Leben im verwurzelten Zentrum.


Ich behandele Erwachsene und Kinder. Für jeden gibt es das Passende:DSC 9649 800

  • Schmerzbekämpfung bei körperlichen/chronischen Schmerzen z.B. Rücken, Knie, Schulter, Gelenke usw. (Prävention und Rehabilitation)

  • Harmonisierung bei psychischer Überlastung (z.B. Entspannung und Verbesserung der Körperwahrnehmung)
    oder Störung z.B. bei Burnout, Depressionen, Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen, altersbedingte physische und psychische Einschränkungen, Angstzustände, Suchtverhalten, Schlafstörungen, Stress, Antriebslosigkeit
    DSC 9638 800
  • Entwicklung des Selbstbewusstseins z.B. bei psychosomatischen Störungen und daraus resultierende physischen Schmerzen wie Rücken-, Schulterverspannungen, Migräne usw.

  • In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: die Steigerung der Aufmerksamkeit, Konzentration und Leistungsfähigkeit (ADHS), Stärkung des Selbstbewusstseins (Mobbing), Abbau von seelischen und körperlichen Belastungen

    ‣ im Betrieblichen Gesundheitsmanagement: den Mitarbeitern Selbstkompetenz zu ermöglichen für gezieltem Stressabbau und Prävention – Steigerung der Produktivität

  • Integration dieses Menschenbildes in DSC 9589 800
    - verschiedenen Trainingsmethoden z.B. Yoga, Pilates, Faszientraining
    - Therapiemethoden z.B. Reiki, Shiatsu, Energiearbeit, Akupressur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Drucken